vom Zirmbach

Lustig hòmas
Lustig hòmas

Der Zirmbach, der Namensgeber meiner Zuchtstätte, ist ein knapp 10 km langer Bach im Sellraintal in Tirol. Der Name des Baches bezieht sich auf die im Sellrain häufig vorkommenden Zirben.

Der Zirmbach entsteht östlich unterhalb des Kühtaisattels in einer Höhe von 1830m aus dem Zusammenfluss von Stockacher Bach und Klammbach im Gemeindegebiet von Stams.

Der Stockacher Bach entspringt am östlichen Ortsrand von Kühtai  in einer Höhe von 2015 m und hat eine Länge von 2,9 km. Der 2,5 km lange Klammbach hat seinen Ursprung in einem kleinen Seitental unterhalb des Mitterzeigerkogels in einer Höhe von 2267m.

Der Zirmbach fließt in etwa in östlicher Richtung durch das obere Sellraintal, passiert die Zirmbachalm, Haggen, St. Sigmund im Sellrain und mündet unweit des Ortskerns von Gries im Sellrain in die Melach. Die wichtigsten Zubringer sind der Kraspesbach bei Haggen und der Gleirschbach bei St. Sigmund, die beide von rechts einmünden.

Weitgehend parallel zum Zirmbach verläuft die Sellraintalstraße (L13), die ihn mehrmals überquert.