Winterimpressionen!

Jetzt ist viel Zeit verstrichen, mit Schnee, Wind, Sonne und Regen im Wechsel. Wir waren bei jedem Wetter beim Spazieren. Oft mit Schneeschuhen. Aura ist noch so voll jugendlichem Elan, dass sie es nicht lange hinter mir aushält und sich eine eigene, wenn auch beschwerlichere Spur zieht. Nicht einmal der Wind macht ihr was aus. Wenn er ihr ins Fell bläst und sie die Haare aufstellt wie ein Punk, dann hat sie es auch eilig wieder ins Warme zu kommen. Die Raja musste ich schon des Öfteren zu ihrem „Glück“ zwingen. Zirbel ist glücklich, wenn er den „Weiberleut“ nach sausen kann. Zur zeit ziert die Alm eine geschlossene Schneedecke. In den Wintermonaten hat es nicht so ausgiebig geschneit, wie über Ostern!

Bilder sprechen Bände: