Gipsy wurde am 7. Juni 2018 an zwei Bandscheiben operiert!

 

Wir merkten, dass Gipsy sich nicht mehr auf den Hinterbeinen aufrichten konnte und dann, dass sie rechts hinten wegknickte. Sofort zur Tierklinik St.Lukas im Pitztal, dann CT im Ötztal! Damit hatten wir die Bestätigung, dass sie einen akuten Bandscheibenvorfall hatte und einen beginnenden. Der Vorfall drückte schon auf das Rückenmark...

 

Gott sei Dank bekamen wir am selben Tag in der Tierklinik Schwanenstadt einen Operationstermin. Es verlief alles gut und Bruno konnte am kommenden Tag mit Gipsy nach Hause. Sie SOLLTE nicht springen. Aber es lässt sich nicht immer vermeiden. Da sie jetzt ohne Schmerzen ist, tut sie es doch hie und da!!!

 

Wir gehen zu Gabriele Berr - Physiotherapeutin für Kleintiere im neuen CT-MRT-Zentrum im Ötztal. Das und die Spaziergängen tun ihr gut. Die ersten 3 Wochen jedoch wollte Gipsy nicht vom Haus weg! Sie hat zum einen gespürt, dass es ihr nicht gut tut und zum anderen wirkte sie fast panisch auf das Verlassen der Sicherheit gebenden Umgebung, sprich Haus!

 

 

Von uns allen einen herzlichen Dank an:

Das Team der TK St. Lukas im Pitztal, insbesondere an Mag. Barbara Zündt, FTA Mag. Rupert Wassermann und Dr. Peter Wassermann.

Das Team von VETPIX im Ötztal: das Institut für bildgebende Kleintierdiagnostik.

Das Team der TK Schwanenstadt in Schwanenstadt OÖ, insbesondere Dr. med. vet. Dietmar Schnötzinger.