Die Baujagdprüfung im Naturbau (BJ/NB)

Dackel im Bau
Dackel im Bau

Bei der Baujagdprüfung im Naturbau soll der Dackel seine Verwendbarkeit bei der Baujagd, vornehmlich auf Fuchs und Dachs, beweisen. Der Dackel wurde speziell für diese Jagdart gezüchtet; es ist daher wesentlich die für diese Jagdart erforderlichen Anlagen zu erhalten, zu fördern und zu festigen.

Grundsätzlich ist anzumerken, dass die Jagd im Naturbau eine sehr gefährliche ist, und immer die Möglichkeit vorhanden ist, dass der Hund im Bau bleibt.

 

Bei der Baujagdprüfung werden folgende Fächer geprüft:

1) Baulaut

2) Schlieffreudigkeit

3) Suchfreudigkeit/Finderwille

4) Vorliegen/Ausdauer

5) Wesensfestigkeit

6) Jagdleidenschaft

 

zurück