Prüfungen

Grundsätzlich wurde der Dackel für die Jagd gezüchtet, aber auch als Familienhund ist er sehr geeignet.

Der Jäger erwartet von seinem vierbeinigen Jagdbegleiter Wesensfestigkeit und Ausdauer bei der Jagd auf Raubwild, Feinnasigkeit und Spurtreue auf der Wundfährte, sowie lautes Jagen auf frischer Spur. Der Dackel soll ein führiger und wesensfester Jagdbegleiter sein.

 

Prüfungen haben den Zweck, die jagdlichen Anlagen des Dackels festzustellen und seine Brauchbarkeit auf der Jagd zu beweisen.

 

Das Prüfungswesen in Österreich kann in drei Hauptgruppen, nämlich Anlagenprüfungen und Haupt- und Spezialprüfungen unterteilt werden. Im folgenden werden die Hauptgruppen mit den wichtigsten Untergruppen angeführt: